Community - American Football Management Simulator
AdBlocker active? It seems you are using software to block advertisements. You could help us if you could switch it off when visiting redzoneaction.org. The reason is very simple: Advertisements help us running the site, to offer you the game in a good quality for free. So if you like the game, please support us by purchasing a Supporter Account or disabling the AdBlocker on this site. Thank you very much!
Main / deutsch / german / Wie viele QBs braucht der Mensch? Search Forum
Navigation: |<   <   1  2  3  4 5  >   >|  
Poster Message
Llana
posted: 2016-02-15 19:17:21 (ID: 100068256) Report Abuse
Sollte ein Peyton Manning in diesem Spiel auftauchen, bin ich mir ziemlich sicher, dass er jedes Spiel gesackt wird. Da gibt es Programmzeilen, die keiner von uns ahnt.

Zurück zu Lück (= back to topic):
mein gekaufter QB hat 35 Stärke, yellow cap. Wenn der knapp an die 40 herankommt, bin ich zufrieden. Denn der Rest ist schon ziemlich gut. Da hat jemand eine Menge Trainingspunkte aufgewendet.
Quote   Reply   Edit  
DonWilliam
posted: 2016-02-15 21:05:03 (ID: 100068265) Report Abuse
pete wrote:
2.) Nirgendwo steht, dass SPD der ausschlaggebende Punkt sei, noch habe ich das bzw. das Gegenteil je behauptet. ich habe vielmehr gar nichts zur Wichtigkeit von SPD in Bezug auf Sacks und Sacks vermeiden gepostet.


Stimmt nicht.

Auszüge aus dem Handbuch:

Manual wrote:
A QB can try to escape from the blitzing player by outrunning him with speed.

Quelle: Manual >>> Sacks

FAQ wrote:
Why does my QB get sacked so much?
Speed helps a QB to escape from sacking DE. Also, a good blocking Offensive Line helps the QB, he receives more time for passing. Some formations like Shotgun add blocking players like the FB. This helps too of course.


Quelle: FAQ

Last edited on 2016-02-15 21:07:13 by DonWilliam

Quote   Reply   Edit  
pete
H2TAGIT4Q

Europe   pete owns a supporter account   pete is a Knight of RedZoneAction.org

Joined: 2011-09-01/S00
Posts: 20563
Top Manager



 
posted: 2016-02-16 00:06:42 (ID: 100068290) Report Abuse
hollyhh2000 wrote:
natürlich ist das keine statistische Menge für eine fundierte Auswertung


Wenn du das einfach nur im Hinterkopf behälst ist alles gut, glaube ich
Quote   Reply   Edit  
pete
H2TAGIT4Q

Europe   pete owns a supporter account   pete is a Knight of RedZoneAction.org

Joined: 2011-09-01/S00
Posts: 20563
Top Manager



 
posted: 2016-02-16 00:08:07 (ID: 100068291) Report Abuse
DonWilliam wrote:
Auszüge aus dem Handbuch:

Quelle: Manual >>> Sacks

Quelle: FAQ


Ja, aber keine der Quellen behauptet, dass es NUR Speed ist...

Ich habe glaube ich alles gesagt, was zu sagen war...und wohl auch einiges mehr. Macht was draus
Quote   Reply   Edit  
pete
H2TAGIT4Q

Europe   pete owns a supporter account   pete is a Knight of RedZoneAction.org

Joined: 2011-09-01/S00
Posts: 20563
Top Manager



 
posted: 2016-02-16 00:08:50 (ID: 100068292) Report Abuse
Llana wrote:
Sollte ein Peyton Manning in diesem Spiel auftauchen, bin ich mir ziemlich sicher, dass er jedes Spiel gesackt wird. Da gibt es Programmzeilen, die keiner von uns ahnt.


Und das musstest du jetzt unbedingt rausposaunen?

Ein Manning würde JEDES Spiel mit einem Safety beginnen, direkt nach dem KO-Return zur Eröffnung.

Last edited on 2016-02-16 00:09:32 by pete

Quote   Reply   Edit  
jetto
posted: 2016-02-26 08:02:16 (ID: 100068997) Report Abuse
Wollte hier noch meine Erfahrung aus den letzten Wochen teilen:

Ich habe mich im Laufe dieser Saison dazu entschieden, nicht mehr nur mit meinem Nr. 1 QB zu spielen sondern auch der Nr. 2 Spielzeit zu gönnen. Meine Nr. 2 ist von den Skills her ein bisschen besser hat aber die viel schlechtere EXP wesewegen ich mich bis jetzt eigentlich davor gescheut habe den auch in wichtigen Spielen einzusetzen.
Aber ich muss sagen, bis jetzt bin ich sehr gut mit der 2er Strategie unterwegs. Gefühlt wirft mein Team viel weniger INT und die beiden werden weniger gesacked.
Kann natürlich auch nur Glück sein
Quote   Reply   Edit  
Buffalo
posted: 2016-03-03 16:22:55 (ID: 100069535) Report Abuse
Ich vermute die Simulation arbeitet mit Formel die Skills mit einem Faktor versehen.

z.B. kurzer Pass:
Passen *0.8 + Intelligenz *0.7+ Stärke *0.5 + Vision * 0.7 + X

bei langen pässen ändern sich dann die Faktoren

Passen *0.9 + Intelligenz *0.7 + Stärke* 0.8 + Vision *0,8 +X


Also ist Stärke mal mehr und mal weniger wichtig um einen Pass an den Mann zu bringen. Aber Stärke kann nie schaden.

Speed bringt nur was um Sacks zu vermeiden. Aber was bringt es, wenn ein QB nie gesackt wird, aber weniger Pässe an den Mann bringt. Jeder muss für sich entscheiden was die Richtige Balance ist.

Ich denke ein Starter reicht irgendwann. Dann 2 Backups mit jeweils 3-4 Jahren abstand.

Früher oder später wird vor allem die Erfahrung der limitierende Faktor für star QBs. Irgendwann sind die Backups 27+ Jahre bevor sie zum Starter werden und werden nie 5* EXP erreichen, bevor sie in Rente gehen.
Quote   Reply   Edit  
hollyhh2000
posted: 2016-03-03 16:36:01 (ID: 100069536) Report Abuse
Buffalo wrote:

Also ist Stärke mal mehr und mal weniger wichtig um einen Pass an den Mann zu bringen. Aber Stärke kann nie schaden.

Speed bringt nur was um Sacks zu vermeiden. Aber was bringt es, wenn ein QB nie gesackt wird, aber weniger Pässe an den Mann bringt. Jeder muss für sich entscheiden was die Richtige Balance ist.



Da bin ich ja bei dir.
Allerdings kann man fehlende Stärke mit Passing und Erfahrung und Vision kompensieren. Außerdem ist ein 49 Stärke QB 99,5 % maximale Stärke und ein 43 Stärke QB 96,5% maximale Stärke.

Das ist ein imho merkbarer aber nicht absolut ausschlaggebender Unterschied. 49 Speed QBs warden so gut wie nie gesackt. 43er bis zu 6 mal pro Spiel. Das kann sehr gut Spiele entscheiden.

Ich habe das Gefühl, das durch die Berechnung der Differenz Speed Pass Rusher zu Speed QB, dieser Skill im Gegensatz zu allen anderen Skils zu starken Einfluß auf das Spiel hat, wo eine mittlere Differenz zwischen Skills lediglich eine leichte prozentuale Verbesserung erwirkt

Anscheinend wird beim Speed aber wirklich der absolute Unterschied.
Schau dir Verona in der Elite Liga an, ein für Elite Verhältnisse durchschnittliches Team mit einem Super QB, der super schnell ist. Verona past an 80% der Spielzüge aus einer Formation aus der nie gelaufen wird. Normalerweise ein Fest für Passrusher.

Ergebnis 0 Sacks bei 629 Pass Attempts (Edit 2: und das sogar bei einem signifikanten Anteil singleback spread, also ohne FB)

Last edited on 2016-03-03 16:48:06 by hollyhh2000

Quote   Reply   Edit  
pete
H2TAGIT4Q

Europe   pete owns a supporter account   pete is a Knight of RedZoneAction.org

Joined: 2011-09-01/S00
Posts: 20563
Top Manager



 
posted: 2016-03-03 16:38:23 (ID: 100069537) Report Abuse
hollyhh2000 wrote:
Das ist ein merkbarer aber nicht absolut ausschlaggebender Unterschied.


Naja, offensichtlich ist diese Aussage ja falsch, sonst gäbe es doch nicht so große Unterschiede, oder?
Quote   Reply   Edit  
hollyhh2000
posted: 2016-03-03 16:42:45 (ID: 100069538) Report Abuse
pete wrote:
hollyhh2000 wrote:
Das ist ein merkbarer aber nicht absolut ausschlaggebender Unterschied.


Naja, offensichtlich ist diese Aussage ja falsch, sonst gäbe es doch nicht so große Unterschiede, oder?


Sorry, fehlte natürlich ein imo. Werde ich einfügen

Ich habe etliche gute QBs gescouted, einige hatten sehr geringe Stärke (<40). Es geht also auch ohne sehr große Stärke.

Ich werde es nächste Saison merken. Mein 49 Stärke QB retired und ein 38 Stärke QB wird übernehmen
Quote   Reply   Edit  
reply   Mark this thread unread
Navigation: |<   <   1  2  3  4 5  >   >|  
Main / deutsch / german / Wie viele QBs braucht der Mensch?